Weihnachtsbrief

Die größten Feste finden im kleinen Kreis statt.

Zuversicht ist in diesem Jahr gerade zur Advents- und Weihnachtszeit besonders wichtig für ein friedliches und gesundes Hinübergleiten ins neue Jahr. Corona hat uns getroffen, aber auch gestärkt. Besinnliches und Fröhliches wollen wir vereinen. Nachdenken über das, was war und ist und werden könnte, oder sollte. Aber auch loslassen und der Hoffnung und Zuversicht Raum geben.

Leider konnten wir in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie ab März 2020 keine Vereinsveranstaltungen durchführen. Diesem Umstand sind unsere Veranstaltungen  Mitgliederversammlung, das Frühlingsfest „in eigener Regie“, die Frühlingsfesthelferparty, die Siedlerausfahrt, die Halloweenveranstaltung, der Senioren-Advents-Nachmittag, die Weihnachtsfeier der Aktiven zum Opfer gefallen. Nur unser Schlachtfest im Februar, die Schrottsammlung und der Herbstputz am Siedlerheim konnten stattfinden.  Auch unsere zahlreichen  Aktiven in Billard-, Yoga- und  Kulturgruppe konnten nur sehr eingeschränkt ihren Hobbys nachgehen.

In der Zeit zwischen März und Mai sowie ab November 2020 war es auch nicht möglich, unser Siedlerheim für Veranstaltungen zu vermieten.

All diese Umstände haben auch dazu geführt das wir wesentliche Einnahmeverluste für den Verein verzeichnen mußten.   

Da wir in den letzten Jahren gut gewirtschaftet und Rücklagen gebildet haben, steht der Verein finanziell trotzdem auf sicheren Füßen, deshalb war es uns auch Ende Mai  2020 möglich den Darlehensgebern, für den Erwerb des Grundstückes am Siedlerheim pünktlich die sechste Rate zurückzahlen. Geplante Investitionen wie eine Erneuerung des Fußbodens in der Küche haben wir jedoch zurückgestellt. Nur die Tischtennisplatte hinter dem Siedlerheim konnte planmäßig im Frühjahr 2020 zur Nutzung fertig gestellt werden.

Wir sagen allen Unterstützern danke und freuen uns auf Ihr Mitwirken und Gestalten im Verein im Jahr 2021, was hoffentlich mit Eindämmung der Pandemie wieder mehr Gestaltungsmöglichkeiten für unser Vereinsleben ermöglicht.

Von der persönlichen Kassierung des Mitgliedsbeitrages 2021 hat der Vorstand wegen der Kontaktbeschränkungen dieses Jahr abgesehen. Beigefügt ist ein Überweisungsformular mit der Bitte um Überweisung des Vereinsbeitrages bis zum 10.01.2021. Wem das nicht möglich sein sollte meldet sich bitte telefonisch beim Unterzeichner unter 0173/9849769.

Für das Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen und Ihren Familien besinnliche und  schöne Stunden, einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021, vor allem Gesundheit, Wohlergehen und persönlich viel Erfolg. Wir hoffen auch im Jahr 2021 auf ein aktives und konstruktives Miteinander zum Wohle unserer Mitglieder und unseres Vereines in der Südrandsiedlung Chemnitz.

Chemnitz, den 12.Dezember 2020

Im Auftrag des Vorstandes

Siedlerverein Südrandsiedlung Chemnitz e.V.

Michael Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.